Der Herbst, der Herbst ist da – neuer Overall

Leider schaffe ich es nicht, regelmäßig zu bloggen, trotz der guten Vorsätze. Aber derzeit ist Schlafmangel an der Tagesordnung, beide Kinder schlafen miserabel. Vor allem die kleine Maus findet es total witzig, nachts Krabbelübungen zu machen… Naja. Dafür habe ich ihr einen neuen Overall genäht. Einen zum eben schnell mal überziehen bei dem kalten Wetter. Ich hatte ja schon mal einen genäht, hier. Aber leider hat die kleine Püppie den nie angehabt, weil es im Mai dann schon viel zu warm dafür war.

Aber der Sommersweat war doch sooo schön und ist es immer noch, auch wenn es eine echt bunte Kreation ist. Nach langer Suche bin ich bei dawanda noch auf ein Reststück davon gestoßen und hatte diesen auf Vorrat für die kalten Tage bestellt. Jetzt habe ich den Stoff endlich, endlich vernäht (auch wenn die Fertigstellung ziemlich viele Stunden in Anspruch genommen hat und ich gefühlt Ewigkeiten dafür gebraucht hab…). Außen ist der schöne türkisfarbene Sommersweat. Innen dunkelblauer, warmer, kuscheliger Sweat. Ich habe die linke Seite von dem blauen Sweat nach innen gemacht, das ist kuscheliger 😉

Foto 16.10.15 08 54 20

Da ich diese umklappbaren Beinbündchen woanders gesehen habe und total praktisch finde, wollte ich die auch unbedingt haben. War gar nicht so einfach, das umzusetzen, hab ich noch nie gemacht. Ich habe letztlich den Overall einfach anders zusammengenäht, als in der Anleitung der Ottobre vorgegeben.  Das war ziemlich fisselig mit den doppelten Lagen und meine Ovi ist bei den vier Lagen Stoff doch an ihre Grenze gekommen. Hat letztlich aber alles geklappt und jetzt hat die Püppie bei Bedarf immer schön warme Füße 😉

Die Ärmel und die Beine habe ich etwas länger gemacht. So kann man die Ärmel auskrempeln für warme Hände und die Beine sind lang genug, damit der Overall auch in der Tragehilfe passt.

Man kann den Overall komplett aufknöpfen. So wird es auch im Auto nicht zu warm und man kann auch mal das schlafende Baby ohne groß rumzuwurscheln ausziehen.

Foto 16.10.15 20 51 31

Ein echt schönes Teil. Auch wenn ich mit meiner Verarbeitung nicht so recht zufrieden bin. Leider funktioniert die Zwillingsnadel bei meiner Pfaff nicht so wirklich schön. Die Rückseite wird nicht richtig im Zickzack vernäht. Ich habe alle Möglichkeiten mit Fadenspannung etc. ausprobiert. Keine Ahnung woran es liegt. ;-(

Das hellgelbe Bündchen hat gerade so gereicht. Zum Glück, denn mit einem andersfarbigen Bündchen wäre es wohl zu bunt geworden 😉 Zum Verschließen habe ich Jerseydruckknöpfe in hellblau und gelb verwendet.

Foto 16.10.15 23 36 38Ich habe aber etlichen Ausschuss produziert, weil viele von den Dingern bei dem dicken Stoff einfach nicht gehalten haben… Hoffentlich hält jetzt alles.
Aber im Einsatz ist der Overall trotzdem.  Ein wirklich schöner Schnitt. Ich war erst skeptisch, ob der auch am Hals warm genug ist, aber der Overall ist auch oben schön hoch geschlossen. Und das Teil habe ich dieses Mal so groß genäht, dass der mindestens im Frühjahr noch passt.
Bei dem Regen und der Kälte wurde es auch Zeit, dass der fertig wird.

 

Stoff: außen Sommersweat mit Blumen und Paisley, gelbes Bündchen

innen, Wintersweat dunkelblau

Und da ich gerade erst gemerkt habe, dass ich den Beitrag noch nicht veröffentlicht habe, kann ich dies jetzt tun und somit noch beim creadienstag einstellen 😉 (die Mädels sollten mich wirklich mehr schlafen lassen ;-/)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.